Grundbuchamt Panketal

Grundbuchamt im Amtsgericht von Bernau

Das Grundbuch ist ein öffentliches Register, in welchem die Grundstücke, grundstücksgleichen Rechte, die hieran bestehenden Eigentumsverhältnisse und die damit verbundenen Belastungen verzeichnet sind.

Grundbücher – sofern vorhanden – werden weltweit von Behörden oder sonstigen staatlichen Stellen nach bestimmten Regeln geführt. Sie sind ein mehr oder weniger vollständiges Verzeichnis aller in einem Bezirk vorhandenen Grundstücke. Nach § 3 Abs. 1 Satz 1 GBO erhält in Deutschland jedes Grundstück im Grundbuch eine eigene Stelle, die als Grundbuchblatt bezeichnet wird. Dieses Grundbuchblatt ist für das darin verzeichnete Grundstück das Grundbuch im Sinne der materiell-rechtlichen Vorschriften des BGB (§ 3 Abs. 1 Satz 2 GBO). So verlangt § 873 Abs. 1 BGB, dass für den Grundstückskaufvertrag, zur Belastung eines Grundstücks mit einem Recht sowie zur Übertragung oder Belastung eines solchen Rechts die dingliche Einigung des Berechtigten und des anderen Teils über den Eintritt der Rechtsänderung und die Eintragung der Rechtsänderung in das Grundbuch erforderlich ist. Als Grundbuch ist hier konkret das von der Rechtsänderung betroffene Grundbuchblatt zu verstehen. Nach § 4 GB-Verfügung besteht jedes Grundbuchblatt aus der Aufschrift, dem Bestandsverzeichnis und drei Abteilungen. Ein Buchungszwang sorgt für die Eintragungspflicht sämtlicher Grundstücke, nur die öffentlichen Zwecken dienenden Grundstücke („buchungsfreie Grundstücke“) sind hiervon ausgenommen (§ 3 Abs. 2 GBO).
Grundbücher sollen diese Eigentums- und Rechtsverhältnisse an Grundstücken registrieren und offenlegen, damit wesentliche Vermögensbestandteile wie Grundstücke den hieran Interessierten publik gemacht werden können.

Das Grundbuch von Panketal wird vom Grundbuchamt im Amtsgericht Bernau geführt.

Das Amtsgericht Bernau bei Berlin ist eines von 24 Amtsgerichten in Brandenburg und ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Es befindet sich in der Breitscheidstraße 50 in Bernau bei Berlin.

Für die Einsicht in ein Grundbuch müssen Sie Ihr berechtigtes Interesse darlegen. Dabei ist Kaufinteresse allein nicht ausreichend. Für die Grundbucheinsicht wenden Sie sich an unsere Publikumsgeschäftsstelle im Grundbuchamt.

Ansprechpartner: Frau Mittenzwei

Breitscheidstraße 50
16321 Bernau bei Berlin
Telefon: 03338 / 70 80

oder

Katasteramt Eberswalde

Poratzstr. 75
16225 Eberswalde
Telefon:    03334 2530

Grundstückspreise im Landkreis Barnim

Grundstückspreise im Landkreis Barnim

Welche Preise wurden für ein Baugrundstück in ausgewählten Gebieten des Landkreises gezahlt, auf dem ein Einfamilienhaus (freistehend oder Doppelhaushälfte) errichtet werden kann? Diese Preise wurden vom Gutachterausschuss im Landkreis Barnim mit Stichtag 31.12.2015 ermittelt.

  • Ahrensfelde, Ortsteil Ahrensfelde 100 – 115 €/m²
  • Bernau (nur Stadtgebiet) 65 – 110 €/m²
  • Biesenthal (nur Ortslage) 37 – 55 €/m²
  • Amt Britz-Chorin-Oderberg 9 – 32 €/m²
  • Eberswalde (nur Stadtgebiet) 31 – 75 €/m²
  • Amt Joachimsthal/ Schorfheide 5 – 30 €/m²
  • Panketal 75 – 150 €/m²
  • Schorfheide, Ortsteil Finowfurt 32 – 65 €/m²
  • Wandlitz, Ortsteil Wandlitz 50 – 105 €/m² (ohne Wassergrundstücke)
  • Werneuchen (nur Ortslage) 35 – 70 €/m²

Die Richtwerte für Ackerland liegen im Berliner Umland bei 1,00 €/m² und im Weiteren Metropolenraum (ohne Bereich Oderberg) bei 0,85 €/m².

Der für Grünland ermittelte Wert beträgt 0,75 €/m² und der für Wald (inklusive Aufwuchs) 0,55 €/m²

Teile doch unsere Seite